Alakas Ureinwohner

Klicken Sie auf einen Bereich der Karte, um mehr über die jeweilige indigene Gruppe zu erfahren

Karte zu indigenen Kulturen in Alaska

Ca. 15 Prozent der 660.000 Einwohner Alaskas sind indigener Abstammung (diese Daten stammen aus der US-Volkszählung von 2010). Früher hatten ihre Kulturen aber die Vorherrschaft über diese riesige Region. Mit dem anhaltenden Bevölkerungswachstum ist es für indigene Kulturen in Alaska immer wichtiger, ihr Erbe zu erhalten und zu feiern und Bewohner wie Besucher über die Ureinwohner Alaskas zu informieren.

Eine gute Informationsquelle ist das Alaska Native Heritage Center in Anchorage mit Ausstellungen und Programmen zu allen indigenen Kulturen Alaskas. Das Alaska Native Heritage Center ist ein hervorragender Ausgangspunkt für Ihren Kultururlaub in Alaska. Es bietet informative Ausstellungsobjekte zu jeder der indigenen Kulturen Alaskas.

Allgemein gibt es fünf indigene Hauptgruppen in Alaska, die nach Regionen identifiziert werden: Iñupiaq und St. Lawrence Island Yupik, Athabasken, Yup’ik & Cup’ik, Unangax̂ und Sugpiaq (Alutiiq) sowie Eyak, Haida, Tsimshian und Tlingit.

Tlingit, Haida, Eyak und Tsimshian Athabasken Inupiaq und Lawrence Island Yupik Yupik und Cupik Aleuten und Alutiiq