Ninilchik State Recreation Area

Ninilchik mit seiner fotogenen Russisch-Orthodoxen Kirche gehört zu den Highlights bei der Fahrt auf dem Sterling Highway. Das charmante Dorf wurde in den 1820er Jahren von Mitarbeitern der Russian-American Company gegründet und gehört zu den ältesten Siedlungen auf der Kenai Halbinsel. Viele der Einwohner blieben hier, auch nachdem die Russen im Jahr 1967 Alaska an die USA verkauft hatten. Ihre Nachfahren prägen noch heute den Charakter von Ninilchik.

Die Gemeinde ist von der Ninilchik State Recreation Area umgeben. Der 40 Hektar große Park bietet eine Reihe von Freizeitmöglichkeiten, sei es Camping, Muschelsammeln oder die grandiosen Ausblicke auf die beiden aktiven Vulkane Mount Iliamna und Mount Redoubt am Westufer des Cook Inlet genießen. Der Park ist in vier Teile untergliedert: die Ninilchik Beach State Recreation Site, der Ninilchik View Campground, der Ninilchik River Campground und der Ninilchik Scenic Overlook.

Alle drei im Park befindlichen Campingplätze sind der ideale Ausgangspunkt, um das historische Ninilchik Village und die Russisch-Orthodoxe Kirche zu erkunden.

Erfahren Sie mehr über Südlich-zentrales Alaska